Klasse Frau Reul-Schulz

Die Eulenklasse im Herbst

Schulfest – Markt der Möglichkeiten

Für das Schulfest haben wir eifrig gebastelt und richten nun unsere Verkaufstische ein.

Da sind auch schon die ersten „Kunden“.

Geldzählen haben wir in Mathe geübt.

Am Ende stimmt die Kasse.

Apfelsaft – Kelteraktion

Mit einer ordentlichen Menge an Äpfeln kann die Kelteraktion starten.

Wir waschen zunächst die Äpfel, uuuhh, das Wasser ist ziemlich kalt!

Beim Zerschneiden muss man genau aufpassen, wie gut dass einige Eltern uns helfen!

Nun kommen die Apfelstücke in den Häcksler und werden weiter zerkleinert.

 

Die entstandene Maische wird in die Apfelpresse gefüllt und nun heißt es ordentlich am Hebel ziehen.

Endlich ist es soweit und der Apfelsaft kann abgefüllt werden.

Aah, schmeckt der lecker!

Die Eulenklasse im Sommer

Zahlenraum

Nun sind wir Zweitklässler und wollen uns einen größeren Zahlenraum erschließen. 

Oh, so viele Steckwürfel, das sind sicher mehr als hundert?!

Wie können wir da Ordnung hineinbringen? 

Mit verschiedenen Materialien üben wir die Zehnerbündelung.

 

Na, das sieht doch schon ganz gut aus. So können wir uns die größeren Zahlen besser vorstellen.

Letzte Schulwoche

Nun freuen wir uns auf die wohlverdienten Sommerferien.
Wir wünschen euch allen eine schöne, erholsame Zeit und viel Sonnenschein!

Wanderung nach Maar

Dieses Mal haben wir einen sehr schönen Tag erwischt für unsere Wanderung zum Spielplatz nach Maar.

Rast machen wir beim Aussiedlerhof von Felix´ Großeltern,
wo wir unser Frühstück einnehmen und gemütlich im Schatten sitzen.
Ein neugieriger Schmetterling ist auch dabei.

Die verschiedenen Spielgeräte machen uns viel Spaß.
Auch das Waten in kühlem Wasser ist toll, etwas Matsch darf auch sein.

Glücklich, müde und etwas schmutzig treten wir den Heimweg an,
diesmal nehmen wir den Bus.

Wiesenprojekttag

Auch wenn es heute etwas regnerisch ist, gehen wir mit Herrn Jatho vom AZN
auf eine große Wiese, um zu erkunden, was dort alles so wächst, kriecht und fliegt.

 

Zunächst testen wir, wie einige Kräuter riechen und was Gräser von anderen Gewächsen unterscheidet.

Es tut gut, mit geschlossenen Augen die Geräusche in der Natur wahrzunehmen.
Wir zeigen, aus welcher Richtung wir Vogelstimmen vernommen haben.

Nun kommen die Becherlupen zu Einsatz und wir gehen eifrig daran, Insekten einzufangen und genau zu betrachten.

Die erbeuteten Insekten kommen dann in ein großes, weißes Behältnis
und Herr Jatho erzählt uns, wie sie heißen, und etwas über ihre Lebensweise.

Natürlich lassen wir die Insekten und Schnecken am Ende wieder frei und nehmen nur viele Eindrücke und einige neue Erkenntnisse mit zurück zur Schule.

Leben aus dem Ei

An der Eichbergschule sind wieder Küken geschlüpft.

Herr Reuter hat in der Schule einen Brutkasten aufgestellt und betreut, gemeinsam
mit den zweiten Klassen, die das Thema (Vom Ei zum Küken) im Sachunterricht
behandeln.

Natürlich waren alle Schüler begeistert und so durften auch wir uns an den kleinen,
munteren Federbällchen erfreuen.

Die Eulenklasse im März

Nun freuen wir uns auf den Frühling und die Ferien und wünschen Frohe Ostern!

 Ilayda T. hat in ihren Semesterferien ein vierwöchiges Praktikum bei uns gemacht. Zum Abschluss bringt sie leckere Muffins mit.

Am 8. März haben wir die letzte Trainingsstunde auf der Eisbahn.
Den meisten Kindern hat es gut gefallen und wir haben Fortschritte gemacht.

 

Die Eulenklasse im Winter.

An Fastnachtsdienstag wird es bunt bei uns.

Die Schulzahnärztin kommt an die Eichbergschule.

Sie schaut unsere Zähne an und zeigt uns, wie wir mit der KAI-Methode
richtig putzen müssen:
Erst die Kauflächen, dann außen und innen, so geht es Karius und Baktus an den Kragen.

Wir erhalten eine Einladung und besuchen die Stadtbücherei.

Frau Scheuer und Elch Olaf haben viele tolle Bücher im Verleih.
Da macht das Lesen noch mehr Spaß!

Die Eulenklasse im Herbst.

Verkehrsschule mit Herrn Hahner, damit auf dem Schulweg alles gut klappt..

 

Wir haben eine sehr schöne Schülerbücherei in der Eichbergschule.
Frau Winter gibt uns eine Einführung, da wir so langsam kleine Leser werden.

 

Ende November können wir in der Aula ein Schattentheater erleben
und das Märchen vom Aschenputtel sehen.

 

Zum ersten Mal starten wir beim Nikolaus-Crosslauf am Schneckentürmchen.

 

„Kleine Igel schlafen gern…“ und Eulen in der Nacht.

 

Weihnachtsbäckerei mit einigen Klassenmuttis ist ein tolles Erlebnis!

Hallo, wir sind die neue Eulenklasse 1b!

Am 15. August wurden wir, 10 Mädchen und 10 Jungen, an der Eichbergschule eingeschult.

Unser erster Schultag war schon recht spannend. Hier lernen wir unseren neuen Klassenraum kennen und stärken uns anschließend mit leckeren Brezeln.

Mit den neuen Verkehrssicherheitswesten sehen wir doch eigentlich richtig cool aus. Besonders gut ist, dass wir auf dem Schulweg hell leuchten und so bestimmt von allen Autofahrern gesehen werden!

Es gibt viel Neues zu erfahren und wir leben uns schnell in der Schule ein.

Eifrig arbeiten wir mit den Zahlen-und Mengenkärtchen, das gibt schon einen guten Durchblick.

Besonders schön sind natürlich auch die Spielpausen, die wir bei schönem Wetter auf dem Schulgelände genießen können.

Auch der erste Ordnungsdienst hat schon richtig gut geklappt.

 

Nun ist der Unterricht zu Ende. Tschüß, bis zum nächsten Mal!